Parisan Logo

Erfahrungen

Christel O. bekam die Diagnose Morbus Crohn Im Alter von 49 Jahren.

Inzwischen wurde die Diagnose in Colitis ulcerosa korrigiert. Frau O. nimmt seit Herbst 2013 PariSan®.

„Schon bevor bei mir eine chronisch entzündliche Darmerkrankung festgestellt wurde, hatte ich das Gefühl, dass meinem Körper Vitamine, Mineralstoffe etc. fehlen könnten, da ich mich nicht gesund fühlte.
Beim letzten Krankheitsschub nahm ich parallel zur schulmedizinischen Therapie PariSan®. Nachdem weitere Medikamente abgesetzt wurden, nehme ich seit Ende 2013 ausschließlich PariSan® und es geht mir gut. Ich bin belastbarer und habe mehr Energie. Ich bin froh, dass ich PariSan® für mich entdeckt habe und hoffe, dass sich damit mein Wohlbefinden weiter stabilisiert.
Da ich so positive Erfahrungen mit PariSan® gemacht habe, würde ich das Mittel jederzeit anderen Betroffenen empfehlen.“

Christel O., 60 Jahre, Rastatt

Carina G. leidet seit 4 Jahren an Morbus Crohn...

... und begann im Oktober 2013 mit der Einnahme von Parisan®.


„Ich habe seit vier Jahren Morbus Crohn, musste schon oft Cortison einnehmen und jedes Mal war mein Körper geschwächt und mein Gesicht aufgequollen. Ich bin wirklich froh, jetzt etwas gefunden zu haben, das mir hilft ohne den Körper zu belasten.
Die Entzündungen in meinem Körper waren vor der Einnahme nicht nur im Darm, sondern auch im Augen- und Mundbereich. Diese sind schon nach einigen Wochen der Einnahme von PariSan® völlig abgeheilt. Außerdem fühle ich mich viel fitter. Als Morbus Crohn Patient ist es ja ein großes Problem, dass man sich oft so müde und schlapp fühlt. Das habe ich jetzt nicht mehr. Seit ich PariSan® nehme, habe ich wieder viel mehr Lust mich zu bewegen und bin aktiver.
Ich habe PariSan® eine Weile lang abgesetzt, weil ich wissen wollte was passiert und habe direkt gemerkt, dass die Entzündungen im Gesichtsbereich zurück kamen. Außerdem hatte ich wieder starke Schmerzen beim Stuhlgang. Die hatte ich schon ganz vergessen, weil sie mit PariSan® stark zurück gegangen sind.
Ich würde jedem Morbus Crohn Patienten PariSan® empfehlen, weil man durch die Krankheit an einer Unterversorgung leidet, der PariSan® entgegen wirkt. Außerdem ist die Fitness und Bewegungsfreude schon Grund genug PariSan® auszuprobieren.“

Carina G., 23 Jahre, Kleve

Stefan S. hat seit seiner Geburt Neurodermitis...

... und begann im Herbst 2013 PariSan® zu nehmen.


„Ich habe PariSan® von einer Bekannten empfohlen bekommen und habe im Herbst mit der Einnahme begonnen. Davor musste ich die betroffenen Stellen immer eincremen. Ich habe verschiedene Salben probiert, auch mit Cortison, aber diese haben immer nur geholfen meine Haut bzw. die Ekzeme in Schach zu halten und das Ausmaß der Ekzeme und die Anzahl auf einem bestimmten Level zu halten.
 Seit ich PariSan® nehme, habe ich zum ersten Mal seit über 7 Jahren eine wirkliche Heilung feststellen können. Auf der Packung steht man, kann nach circa drei Monaten eine Wirkung feststellen, daher war ich besonders überrascht, als ich schon in der ersten Woche gemerkt hatte, wie sich meine Hautstruktur verändert hat. Sie fühlte sich geschlossener und gesünder an. Die Ekzeme waren zu dem Zeitpunkt noch da, aber das Hautgefühl war schon direkt deutlich besser. Nach weiteren 2-3 Wochen verkleinerten sich die großen Ekzeme. Kurze Zeit später waren dann alle verschwunden und meine Haut sieht wieder ganz normal aus. Man kann kaum noch etwas von der Neurodermitis sehen.
Die Handhabung ist ganz einfach, ich nehme die Kapseln zu einer Mahlzeit und ich muss mich für den Rest des Tages um nichts kümmern. Meine Cremes konnte ich absetzen, obwohl ich vorher ein bis zwei Mal am Tag cremen musste.
Der Vorher-Nachher-Effekt war beeindruckend. Ich habe keine Probleme mehr mit meiner Haut seitdem ich PariSan® nehme.“

Stefan S., 26 Jahre, Rastatt

gastropharm healthcare GmbH & Co KG, Kehler Straße 7, 76437 Rastatt07222/9339578info@gastropharm.de